Bankkonten

Nichtgebietsansässige können ein persönliches Bankkonto in jeder größeren Währung eröffnen, auf das Zinsen brutto ohne Steuerabzüge eingezahlt werden können, oder alternativ kann eine Quellensteuer von 15% auf die Zinsen in Malta entrichtet werden.  Außerdem gibt es keine Höchsteinlagen oder Mindestabhebungen. Das Verfahren zur Eröffnung dieser Konten befolgt die neusten Bestimmungen zu Verhinderung von Geldwäsche.

Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Online Bankkonto mit 24×7 Zugang über das Internet beantragen. Sie können auch eine Kreditkarte wie VISA oder MasterCard benutzen, mit der Sie von Geldautomaten weltweit Zugang zu Ihrem Konto haben. Beachten Sie bitte, dass für diese Karten unterschiedliche Gebühren und Bestimmungen gelten.

Damit wir für Sie ein Bankkonto eröffnen können, müssen wir der betreffenden Bank Folgendes vorlegen:

  • Eine Bankauskunft im Original
  • Eine Stromrechnung zum Nachweis, dass Sie hier eine Wohnadresse haben
  • Eine Kopie der entsprechenden Seiten Ihres Reisepasses

Wir können auch Bankkonten für ausländische Firmen eröffnen. In diesem Fall brauchen wir:

  • Eine beglaubigte Kopie der Gründungsurkunde der Firma und der Firmensatzung
  • Eine Bankauskunft im Original für jeden Inhaber und jeden Zeichnungsberechtigten für das Bankkonto
  • Eine Kopie der entsprechenden Seiten des Reisepasses jedes Inhabers und jedes Zeichnungsberechtigten für das Bankkonto
  • Eine Unternehmensauskunft (Certificate of Good Standing)
  • Eine Bankauskunft für die Firma

Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen bei der Eröffnung eines solchen Bankkontos bei einer lokalen Bank. Wir können auch als Vermittler handeln oder Ihnen helfen, Unterlagen wie Kontoauszüge in unserem Büro zu führen, wenn Sie das wünschen.